Landkarten

Oberschwaben war im Mittelalter ein wesentlicher Bestandteil des Herzogtums Schwaben. Das beschriebene Gebiet liegt geografisch in den Grenzen des ehemaligen Herzogtums.  Geografisch und landschaftlich umfasst es die Region der Eiszeitmoränen im Voralpengebiet .

Alemannia Suevia Superior Christoph Hurter

Alemannia Suevia Superior von Christoph Hurter, 1645. Auf der Karte liegt die Donau rechts, die Alpen links und der Bodensee befindet sich links oben. Ein Klick in die Abbildung führt zur hoch auflösenden Karte

Geprägt ist Oberschwaben durch hügelige, flache Endmoränen und von Gletschern geschliffenen Senken, in denen Moore und Seen entstanden sind. Kulturell findet man zahlreiche Spuren aus der Eiszeit, der Steinzeit, aus keltischer Hochkultur, römischer Besatzungszeit und der überbordenden Barockzeit. Wissenschaftlich, technologisch und wirtschaftlich sind zahlreiche Institutionen, Firmen und Einrichtungen Oberschwabens führend. Knirze, schaffige Schwoba halt.

Oberschwaben bzw. das „Schwäbische Oberland“ wird geografisch im Norden vom Flusslauf der Donau entlang der Schwäbischen Alb begrenzt. Im Süden sind Bodensee und die Alpen die natürlichen Grenzen. Im Westen beginnt Oberschwaben am Rand des Schwarzwaldes und endet im Osten am Flusslauf des Lech. Heute wird das Gebiet zwischen Iller und Lech als „Bayrisch Schwaben“ und das Gebiet westlich der Iller als Oberschwaben ‚verstanden‘.

Das Allgäu zählt historisch und geologisch als Endmoränengebiet der Eiszeitgletscher dazu, bildet in der Literatur jedoch ein eigenständiges Gebiet mit verschwommenen Grenzen. Das Württembergische Allgäu rechnet man – zumindest in Württemberg – zu Oberschwaben.

Oberschwaben um 1900

Zu den einzelnen Orten finden Sie Stadtpläne jeweils bei der Ortsbeschreibung

In Ulm und um Ulm herum

Lagekarten

Lage von Oberschwaben in Baden-Würtemberg
Lage der Region Bodensee-Oberschwaben in Deutschland

Übersichtskarten

Bodensee-Oberschwaben (Kreise SIG, RV, FN)
Oberschwaben
Schwäbische Alb

Karten der Landkreise

SIG Landkreis Sigmaringen
RV Kategorie Karten Landkreis Ravensburg
BL Zollernalbkreis mit Hohenzollern und Grafschaften
BL Lage Zollernalbkreis in Ba-Wü
BC Lage Kreis
Biberach in Ba-Wü

FN Lage Bodenseekreis in Ba-Wü
RV Lage Kreis Ravensburg in Ba-Wü
SIG Lage Kreis Sigmaringen in Ba-Wü
TUT Lage Kreis Tuttlingen in Ba-Wü
KN Lage Kreis Konstanz in Ba-Wü
VS Lage Kreis Villingen-Schweningen in Ba-Wü
UL Lage Kreis Ulm in Ba-Wü

Geschichtliche Karten

Kategorie: Old_maps_of_Baden-Württemberg
Herzogtum Schwaben 1004
Grafschaften in Hohenzollern 1370
Karte der Vorderösterreichischen Besitzungen 1740 in Süddeutschland
Politische Karte Baden-Württemberg 1789
Politische Karte Süddeutschland 1818
1890 Karte der Zeitzonen am Bodensee

Historische Karten von (Ober-)Schwaben

Alemannia Suevia Superior 1635
De Merian Sueviae 1643 aus: Topographia Germaniae
Gabriel Bucelin Karte Oberschwaben 1681
Bodenseeregion 1877-1914 Austro-Hungarian Monarchy. Militärgeographisches Institut

Spezialkarten

Kunstdenkmäler im Kreis Konstanz 1887
Farbig unterstrichen: Karolingisch-Ottonisch, romanisch, gothisch, Renaissance/Barock