88239 Wangen im Allgäu

Lindau am Wangen in Allgäu – Sehenswertes, Geschichte und Insidertipps
Das etwas andere Portal zu Wangen in Oberschwaben. Hier gibt es nützliche Links, Insidertipps, (alte und neue) Karten, Fotos, Ausflugsziele.

Allgemeines 

Internetauftritt der Stadt Wangen
Wikipedia:Wangen im Allgäu
Alemannische Wikipedia:Wangen im Allgäu
Wikivoyage: Wangen im Allgäu (Projekt der Wikimedia)
Wikitravel: Wangen im Allgäu
Wikisource: Historische Quellen zu Wangen im Allgäu

Fotos & Abbildungen 

Die hier gezeigten Bilder wurden von mir erstellt, falls nicht anders vermerkt oder aus anderen Quellen eingebunden.
© Wolfgang Autenrieth

Wangen im Allgäu, Fußgängerzone © Wolfgang Autenrieth

Bildersammlung auf Wikimedia-Commons
Wangen im Allgäu auf ‚Tumblr‘
Wangen im Allgäu auf ‚Pinterest‘
Wangen im Allgäu auf ‚Flickr‘

Kunst, Kultur und Brauchtum 

Trachtenverein D’Argentaler Wangen im Allgäu
Wangen im Allgäu auf ‚Bildindex‘
Wangen im Allgäu auf ‚Google-Art‘
Wangen im Allgäu auf ‚Zeno-Org‘

Ausflüge und Sehenswertes 

➥ Ruine Praßberg
Mehr oder weniger gut gesicherte Reste des Sitzes des Geschlechts der Praßberger, die als Vögte einigen Einfluss in der Region ausübten. Der Bergfried wurde vor einigen Jahren restauriert
➥ Kapelle St. Nikolaus
in Untermooweiler. Romanischer Bau, nur nach Voranmeldung zu besichtigen.
➥ Burgruine Neuravensburg
Ende des 12. Jahrhunderts von den Grafen des Argengaus erbaut, 1525 im Bauernkrieg zerstört. 1614 bis 1617 von Abt Bernhard Müller des Klosters St. Gallen wieder aufgebaut und zum Schloss ausgebaut. 1836 wurde die Burg auf Abbruch verkauft und 1837 bis 1845 teilweise abgebrochen. Mehr hier: Burgruine Neuravensburg auf wikipedia
➥ Ruine Ratzenried
Der Bau geht auf 12. Jahrhundert zurück und wurde mehrfach verändert und erweitert. 1632 brannten die Schweden die Burg nieder. Heute gehören die Reste dem Haus Waldburg Zeil. Mehr hier: Ruine Ratzenried auf wikipedia
➥ Ruine Leupolz
Reste einer Höhenburg. Die von den Herren von Leupolz, Ministeriale des Klosters St. Gallen, vor 1229 erbaute Burg wurde 1229 erwähnt, 1389 zerstört, ab 1455 wieder aufgebaut und ist am 24. Juni 1624 durch einen Blitzeinschlag abgebrannt. Von der ehemaligen Burg

Natur & Parks 

Naturschutzgebiet Teufelsse

Hotels & Unterkünfte 

Familienhotels
Spa Hotels
Pensionen
Bed and Breakfast
Privatzimmer
Apartments
Campingplätze
Budget/Backpacker Hotels
Agriturismus

Karten & Webcams 

Luftlinie-org berechnet die Luftlinienentfernung
sowie die Straßenentfernung zwischen zwei Orten und stellt beide auf der Landkarte dar. Startort ist Wangen im Allgäu, den Zielort müssen Sie noch wählen. Voreingetragen ist ➥ Bisoro in Burundi

KarteKarte Wangen im Allgäu


Karte eingebunden mit Plugin OSM aus https://www.openstreetmap.de/

Webcams 

Webcams: Wangen
Wangen (BW)
Wangen im Allgäu (BW) Landkreis Ravensburg
Wangen (BW)

Literatur 



1 Informationen zusammengestellt bzw. zitiert aus Wikipedia (Quelle siehe „Allgemeines“)

Meine anderen Seiten:
radiertechnikende_300
www.radiertechniken.de
Mein alchemistisches Werkstattbuch für Künstler, Fotografen & Radierer
140 Seiten aus meinem Buch sind online lesbar

banner_schulbibo
www.schulbibo.de
Meine Meta-Linkliste zu kostenlosen Unterrichtsmaterialien und Informationen
für den Unterricht mit Migranten und Geflohenen


www.autenrieths.de
Meine Linksammlung für Lehrer und Schüler mit mehr als 10.000 Linktipps


bisorobanner_600

www.bisoro.de
Patenschaft für die Gemeinde Bisoro in Burundi