Heute – im Jahr des HERRN 2023 ūüėČ – existieren neue Werkzeuge f√ľr die Informationsbeschaffung. Die „K√ľnstliche Intelligenz“ reagiert auf Fragen, durchforstet das Internet und gibt danach kleine Aufs√§tze als Antwort. Leider werden die benutzten Quellen nicht angegeben. Hilfreich sind die Techniken jedoch als „Spurengeber“.

Ein Gedankenansatz war, dass der Altar der Nikolaikirche von den reichen Patriziern Isnys gestiftet wurde, um die Nikolaikirche f√ľr einen Besuch des Kaisers prunkvoll auszustatten. Nun hatte Strigel die malerische Meisterschaft, die in den zugeordneten Altarfl√ľgeln erkennbar ist, vermutlich erst nach 1515 entwickelt – und 1524 wurde der Altar bereits aus der Nikolaikirche vor den zerst√∂rerischen Wirren des Bauernkrieges (1524-1526) in Sicherheit gebracht und „ausgelagert – sodass das Zeitfenster f√ľr die Entstehung recht eng ist.

Frage an ChatGPT: „Wann wurde der Strigel-Altar der Nikolaikirche erstellt?“
Antwort von ChatGPT: „“Der Strigel-Altar in der Nikolaikirche in Isny im Allg√§u wurde um 1518 geschaffen. Dieser Altar, der auch als „Strigel-Altar“ bekannt ist, ist ein bedeutendes Kunstwerk der deutschen Renaissance und wurde von dem Maler und Bildhauer Bernhard Strigel und seiner Werkstatt angefertigt. Der Altar besteht aus mehreren Tafelbildern, darunter eine Darstellung der Kreuzigung Christi und Szenen aus dem Leben von Johannes dem T√§ufer. Die Altarfl√ľgel sind reich verziert und zeigen weitere religi√∂se Szenen.
Der Strigel-Altar in der Nikolaikirche in Isny ist ein herausragendes Beispiel f√ľr die Kunst der Sp√§tgotik und der fr√ľhen Renaissance in Deutschland und ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Erbes der Region.“


Frage an ChatGPT: „Wann besuchte Kaiser Maximilian I. die Freie Reichsstadt Isny?“
Antwort von ChatGPT: „Kaiser Maximilian I. des Heiligen R√∂mischen Reiches besuchte die freie Reichsstadt Isny im Jahr 1493. Dieser Besuch fand im Rahmen einer Reise statt, die ihn durch verschiedene Teile des Reiches f√ľhrte. Maximilian I. war ein bedeutender Kaiser des Heiligen R√∂mischen Reiches und regierte von 1493 bis zu seinem Tod im Jahr 1519. W√§hrend seiner Regierungszeit spielte er eine wichtige Rolle in der Reichspolitik und in den Ereignissen der damaligen Zeit.“

Das war zu fr√ľh f√ľr Strigel – zumindest f√ľr die in den Altarbildern zu sehende malerische Qualit√§t. Um diese Zeit malte Strigel nicht in der „K√∂nigsklasse“.

Aber – es gab weitere Besuche:
Frage an ChatGPT: „Gab es Besuche von Kaisern in Isny zwischen 1500 bis 1530?“
Antwort von ChatGPT: „Ja, es gab tats√§chlich Besuche von Kaisern in Isny zwischen 1500 und 1530. W√§hrend dieser Zeit war das Heilige R√∂mische Reich Deutscher Nation ein wichtiger politischer und territorialer Verbund, der aus vielen verschiedenen F√ľrstent√ľmern und St√§dten bestand. Kaisertreffen und -besuche in verschiedenen Reichsst√§dten waren daher nicht ungew√∂hnlich, da die Kaiser ihre Autorit√§t und Macht √ľber das Reich aus√ľben mussten.
Ein bekannter Besuch fand im Jahr 1507 statt, als Kaiser Maximilian I. Isny besuchte. Maximilian I. war ein bedeutender Kaiser des Heiligen R√∂mischen Reiches und regierte von 1493 bis 1519. Er unternahm w√§hrend seiner Regierungszeit zahlreiche Reisen durch das Reich, um seine Herrschaft zu festigen und politische Angelegenheiten zu regeln. Der Besuch von Kaiser Maximilian I. in Isny war ein wichtiges Ereignis f√ľr die Stadt.
Es ist m√∂glich, dass es auch andere Besuche von Kaisern oder hochrangigen Vertretern des Reiches in Isny zwischen 1500 und 1530 gegeben hat, aber die genauen Details k√∂nnen je nach den historischen Aufzeichnungen und Quellen variieren. Es w√§re ratsam, lokale Geschichtsb√ľcher oder Archive zu konsultieren, um weitere Informationen √ľber solche Besuche zu erhalten.“

Bernhard Strigel hatte ihn 1516 in einem Familienbild portraitiert – aus dem auch der Ausschnitt mit Karl V. stammt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Maximilian_I._(HRR)#/media/Datei:Bernhard_Strigel_003b.jpg


Frage an ChatGPT: „Wann besuchte Kaiser Karl V. die Stadt Isny?“
Antwort von ChatGPT: „“Kaiser Karl V. besuchte die Stadt Isny im Allg√§u im Jahr 1547. Dieser Besuch fand im Rahmen seiner Reise durch verschiedene Teile des Heiligen R√∂mischen Reiches statt. Kaiser Karl V. war einer der m√§chtigsten Monarchen seiner Zeit und regierte √ľber ein riesiges Reich, zu dem auch Teile Deutschlands geh√∂rten. Seine Anwesenheit in Isny war ein historisches Ereignis f√ľr die Stadt und wurde sicherlich sorgf√§ltig dokumentiert und in den Aufzeichnungen der Zeit festgehalten.“

Bernhard Strigel hatte ihn 1516 als J√ľngling portraitiert:
https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_V._(HRR)#/media/Datei:Bernhard_Strigel_Karel_in_1516.jpg


Frage an ChatGPT:“Wann besuchte Kaiser Ferdinand die Freie Reichsstadt Isny?“
Antwort von ChatGPT: „Kaiser Ferdinand I. des Heiligen R√∂mischen Reiches besuchte die freie Reichsstadt Isny im Jahr 1548. Dieser Besuch fand w√§hrend seiner Herrschaft von 1556 bis 1564 statt. Ferdinand I. war ein bedeutender Herrscher in der Geschichte des Heiligen R√∂mischen Reiches und spielte eine wichtige Rolle in den politischen Ereignissen seiner Zeit, einschlie√ülich der Reformation und der Auseinandersetzungen zwischen katholischen und protestantischen F√ľrsten.“
Anmerkung: Diese Antwort zeigt, dass die KI nicht sehr intelligent ist ūüėČ

Dieser Besuch war zu spät.


Frage an ChatGPT:“Welche Darstellungen zeigt der Strigel-Altar der Nikolaikirche Isny?“

Antwort von ChatGPT: „“Der Strigel-Altar in der Nikolaikirche in Isny im Allg√§u zeigt verschiedene religi√∂se Darstellungen. Dieser Altar ist ein Fl√ľgelaltar, was bedeutet, dass er sich aus mehreren Tafelbildern zusammensetzt, die ge√∂ffnet und geschlossen werden k√∂nnen. Hier sind einige der Darstellungen auf dem Strigel-Altar:

  1. Mitteltafel (Zentraltafel): Die Hauptdarstellung auf der Mitteltafel des Altars ist normalerweise die zentrale Szene. In vielen Strigel-Altären wird hier die Kreuzigung Christi dargestellt. Jesus am Kreuz mit Maria und Johannes dem Evangelisten zu seinen Seiten ist ein häufiges Motiv.
  2. Innere Altarfl√ľgel: Wenn der Altar ge√∂ffnet ist, k√∂nnen auf den inneren Altarfl√ľgeln weitere religi√∂se Szenen zu sehen sein. Diese k√∂nnten Szenen aus dem Leben von Johannes dem T√§ufer oder andere biblische Ereignisse darstellen.
  3. √Ąu√üere Altarfl√ľgel: Die √§u√üeren Altarfl√ľgel sind normalerweise mit Gem√§lden oder Skulpturen verziert, die Heilige, Engel oder andere religi√∂se Symbole darstellen.

Die genauen Darstellungen k√∂nnen von Altar zu Altar variieren, da Strigel verschiedene Alt√§re f√ľr unterschiedliche Kirchen geschaffen hat. Um die spezifischen Darstellungen auf dem Strigel-Altar der Nikolaikirche in Isny zu erfahren, w√§re es am besten, die Kirche selbst zu besuchen oder die aktuellen Informationen aus √∂rtlichen Quellen oder Museumsdatenbanken zu beziehen.“


Frage an Perplexity.ai: Gibt es ein Kunstarchiv oder eine Kunstsammlung in Bayern, wo ich Informationen √ľber die Auftragsb√ľcher der Familie Strigel finden kann?

Antwort: Yes, there are several art archives and collections in Bavaria where you may be able to find information about the commission books of the Strigel family. Some of these include:

  • The Bavarian State Painting Collections in Munich, which houses a large collection of European paintings from the Middle Ages to the present day. They may have information about the Strigel family and their commissions.
  • The Germanisches Nationalmuseum in Nuremberg, which is one of the largest museums of cultural history in Germany. They have a large collection of art and artifacts from the Middle Ages to the present day, and may have information about the Strigel family and their commissions.
  • The Pinakothek der Moderne in Munich, which is one of the largest modern art museums in Europe. While they may not have information about the Strigel family specifically, they may have information about the art market and commissioning practices during the time period in which the Strigel family was active.
  • The Staatliche Graphische Sammlung in Munich, which is a collection of prints and drawings from the Middle Ages to the present day. They may have information about the Strigel family and their commissions, particularly if they created sketches or designs for their works.

It is recommended to contact these institutions directly to inquire about their collections and resources related to the Strigel family.

 
 

Frage an Perplexity.ai: Wo kann ich in Bayern Informationen √ľber die Auftragsb√ľcher von K√ľnstlern wie der Familie Strigel finden?
 
 

Antwort: There are several institutions in Bavaria where you may be able to find information about the commission books of artists like the Strigel family. Some of these include:

  • The Bavarian State Library in Munich, which is one of the largest libraries in Germany and has a large collection of books, manuscripts, and other materials related to art history.
  • The Bavarian State Archive in Munich, which houses a large collection of historical documents and records related to Bavaria, including those related to art and artists.
  • The Germanisches Nationalmuseum in Nuremberg, which is one of the largest museums of cultural history in Germany. They have a large collection of art and artifacts from the Middle Ages to the present day, and may have information about the commission books of artists like the Strigel family.
  • The Pinakothek der Moderne in Munich, which is one of the largest modern art museums in Europe. While they may not have information about the Strigel family specifically, they may have information about the art market and commissioning practices during the time period in which the Strigel family was active.
  • Local museums or art galleries in Bavaria that have exhibited works by the Strigel family or other artists from the region may also have information about commission books.

It is recommended to contact these institutions directly to inquire about their collections and resources related to the commission books of artists like the Strigel family.


Frage an Perplexity.ai: In welchen bayrischen Archiven befinden sich Unterlagen der K√ľnstlerfamilie Strigel?

 

Antwort: Based on the available search results, it is unclear where the commission books of the Strigel family are located. However, the following archives and institutions in Bavaria may have information about the Strigel family:

  • The Bavarian State Library in Munich, which has a large collection of books, manuscripts, and other materials related to art history.
  • The Bavarian State Archive in Munich, which houses a large collection of historical documents and records related to Bavaria, including those related to art and artists.
  • The Germanisches Nationalmuseum in Nuremberg, which is one of the largest museums of cultural history in Germany. They have a large collection of art and artifacts from the Middle Ages to the present day, and may have information about the commission books of the Strigel family.
  • The Pinakothek der Moderne in Munich, which is one of the largest modern art museums in Europe. While they may not have information about the Strigel family specifically, they may have information about the art market and commissioning practices during the time period in which the Strigel family was active.
  • The Stadtarchiv Memmingen, which contains a collection of historical documents and records related to the city of Memmingen, where the Strigel family was active.
  • Local museums or art galleries in Bavaria that have exhibited works by the Strigel family or other artists from the region may also have information about commission books.

It is recommended to contact these institutions directly to inquire about their collections and resources related to the commission books of the Strigel family.

 

Loading