Dialekt & Sprache

Bitte beachten Sie: Der nachfolgende Text erscheint in reformierter Rechtschreibung!
Scho a seldsame Schproch, des schriftdeitsch. Klingt irgendwia hochgschtocha ūüôā

Basiswissen

als.Wikipedia: Portal: Schwoba
Do gugged’r. Mir Schwoba hend unser oigene Wikipedia.
Manche moined sogar. des sei’s Original – und die andere blos‘ Plagiat.

Hend’r gwisst, dass schw√§bisch hochdeitsch isch? Glaubsch it, stimmt abr.
I zitier amol s’Lexikon:

Hochdeutsch

„1.) zusammenfassende Bez. f√ľr die ober- und mitteldt. Mundarten, die (im Ggs. zu den niederdt.) von der hochdt.‚ě• <a „>Lautverschiebung betroffen worden sind. Grenze zw. dem Nieder- und Hochdeutschen ist die ‚ě• Benrather Linie.
2.) Bez. f√ľr die dt. Schriftsprache im Unterschied zu den Mundarten.“ Goldmann Lexikon in 24 Bnd., 1998.

Hent’r gseah, welle Bedeutung zerscht kommt? – Sodale. D’Schwoba waret bei sellera Lautverschiebong drbei.
Drom isch’s logisch: I schw√§tz hochdeitsch, au wenn’s schw√§bisch klingt, weil Schw√§bisch an hochdeitscha Dialekt isch.
Ergo: Miar kennet ells, sogar hochdeitsch!
√Ątschg√§bele… do guggadr, ihr L√§llab√§bbl!

 
√úber d’Schwoba sait mr au z’Reacht, se seiad selbschtlos, g√ľtig und freigiebig – ond grad koine Entaklemmr. Dia hocket blos z’Schtuagrt. Om gnau z’sai:‚ě• Aus Canstatt. Ond des send koine reachte Schwoba, sondern Zentralschwoba.

Ois vo de liabschte Sprichwörter vo de Schwobe hoißt:
‚Herr, schmei√ü Hirn ra! …. abr bitte it scho wieder ells ouff mi…‘
Do sieht mr: Selbschtloser ond freigiebiger ka doch koi Mensch sai!

Sodale. Ezabr.

<hr>

Dass die Oberschwaben engelgleich sind, ist in einem Kapitel der Heiligen Schrift – dem Buch der B√ľcher – enthalten. Leider wurden – wie manche andere Teile der Qumram-Rolen – auch diese Passagen in der ‚Volksversion‘ nicht wiedergegeben, finden sich jedoch in den geheimen Archiven des Vatikan. 3 Die Passage ist ein Zusatz zur Geschichte √ľber die Sprachverwirrung nach Babylon und lautet wie folgt:

Als der HERR die Dialekte und Sprachen neu ordnete, setzte er sich am 7.Tag um auszuruhen. Als er gerade gem√ľtlich auf Wolke 7 seinen Cappuccino schl√ľrfte, trat ein Schwabe vor ihn und sprach:
„Herr, elle hosch an neia Dialekt geaba, blos ons hosch vrgessa! So goht des fei it!“
Da antwortete der Herr:
„Kerle, eich ka’mr it vergesse – Ihr sent jo do drhoim. Und wenn’r scho bei mir im Paradies leaba derfet, no schwetzet’r au g’felligschd so wia I.“
So wird seit Beginn der Welt Рund noch heute Рim Paradies der (ober-) schwäbische Dialekt gesprochen.

Ganz besondere Schwaben sind dem Himmel etwas n√§her und sprechen ein nuancenreicheres und feineres (Ober-)Schw√§bisch, das als „Allg√§uer Dialekt“ internationale Aufmerksamkeit erf√§hrt und an der University of Portsmouth linguistisch dokumentiert und gelehrt wird.
Etatle wissed ‚r des au und des w√§r au gschw√§tzt.

d’Links

W√∂rterb√ľcher

‚ě• Neigugger – A schw√§bisch-schriftdeitschs Wertrbuach
‚ě• Obadoba-Allgaeu Damit au d’Rei’gschmeckte ebbes vo dr schenschte Schproch dr Welt vrschtond: S’Allg√§uerisch-Schriftdeitsche Lexikon
‚ě• Schw√§bisch – englisches W√∂rterbuch
Grammadig ond meh
‚ě• Allg√§uerisch-Hochdeutsches Glossar … ond Zimmr im Allgai
‚ě• Undinger-Gictionairle W√∂rterbuch Schw√§bisch-Schriftdeutsch
‚ě• Schw√§bisches Schimpfwortverzeichnis fier Bruddler
‚ě• Langenscheidt Lilliput Schw√§bisch Schw√§bisch – Deutsch / Deutsch – Schw√§bisch. Rund 4.000 Stichw√∂rter und Wendungen

Schproch und Wissenswerts

‚ě• Linkliste der Universtity of Exceter zum schw√§bischen Dialekt
‚ě• Schwaben-Links Dieser Linksammlung ist kaum etwas hinzuzuf√ľgen! Leider etwas in die Jahre gekommen – daher kann es sein, dass Sie auf „tote Links“ sto√üen
‚ě• Fasnetsforum A Forum f√ľr’d schw√§bisch-alemannische Fasnet
‚ě• D’Schw√§bische Diskussions-Grupp al.aeffle-und-pferdle bei google
‚ě• Historisches W√ľrttemberg Dia Seit isch a Wissenschaft fier sich. Do hot n√§mlich dr Karle Brecht ganz wissenschaftlich die Schwoba aus alle Blickrichtonga beleichet. Die Dichter, S’L√§ndle, d’Leit, d’Hoimet und d’Kich. Aagugga
‚ě• Magrathea – What is this funny language? – The FAQ of the monkey and the horse i.e. the newsgroup alt.aeffle.und.pferdle
‚ě• Pangloss – Schw√§bisch – eine Einf√ľhrung. Linguistik, Kultur und Links
‚ě• Schwabissimo – Umfangreiche Schwaben-Seite: Dialekt, Eigenheiten, Humor, Lexikon & Geschichten
‚ě• Schwobakonnektschn „D‘ Schwobakonnektschn macht sich zur Aufgabe, alle Internetseiten, die auf beliebige Art und Weise √ľber unsere Heimat Schwaben oder unsere alemannischen Wurzeln berichten, auf einer gemeinsamen Homepage zu vereinen und somit allen Interessierten das zeitraubende „durchhangeln“ durch Suchmaschinen zu ersparen.“
‚ě• Schwobaseita Schw√§bisch schwetza, diskutiara, a baar lenks
‚ě• Tv-nostalgie-dia-shows Leider blos schtatisch: S’√Ąffle ond s’Pferdle
‚ě• Der UNiMUT Schwobifying Proxy Geben Sie einen beliebigen Text ein und er wird ins schw√§bische √ľbersetzt. Leider ist die urspr√ľngliche Version nicht mehr online – damit konnte man beliebige Websites ins Schw√§bische √ľbersetzen. Funktioniert √ľbrigens mit TEX. Der Quellcode steht noch auf der Seite
‚ě• D‘ sch√∂nscht Wikipedia: D‘ Schw√§bisch-Alemannische Fassung Do guggdr bled…., gell… Scho witzig, was‘ ells geit..
‚ě• Schwaben – als geografisch-alemannischer Sprachraum

‚ě• Kenner trinken W√ľrttemberger Das Kult-Theater auf CD (mit mehr als 1250 Theaterauff√ľhrungen in derselben Besetzung – Weltrekord! So send d’ASchwoba halt…)


Meine anderen Seiten:
radiertechnikende_300
‚Ė∂ www.radiertechniken.de
Mein alchemistisches Werkstattbuch f√ľr K√ľnstler, Fotografen & Radierer
140 Seiten aus meinem Buch sind online lesbar

banner_schulbibo
‚Ė∂ www.schulbibo.de
Meine Meta-Linkliste zu kostenlosen Unterrichtsmaterialien und Informationen
f√ľr den Unterricht mit Migranten und Geflohenen


‚Ė∂ www.autenrieths.de
Meine Linksammlung f√ľr Lehrer und Sch√ľler mit mehr als 10.000 Linktipps


bisorobanner_600

‚Ė∂ www.bisoro.de
Patenschaft f√ľr die Gemeinde Bisoro in Burundi